Histaminarm/ Low Carb/ Rezepte/ Vegetarisch/ Vorspeisen

Gelbe Bete mit Ziegenkäserolle

Gelbe Bete mit Ziegenkäse

Du bist noch auf der Suche nach einem einfachen Vorspeiserezept für dein Ostermenü? Ich hätte da eins für dich.

Gelbe Bete mit gratinierter ZiegenkäserolleGelbe Bete

Sehr einfach in der Zubereitung, aber geschmacklich absolut empfehlenswert. Die Gelbe Bete ist milder und weniger erdig im Geschmack, wie ihre Verwandte – die Rote Bete. Natürlich lässt sich dieses Rezept auch mit Roter Bete umsetzen.

Alle Beten haben eins gemeinsam: Sie sind richtig gesund! Voll mit guten Inhaltsstoffen wie Vitamin B, Eisen und Folsäure wirken sie blutreinigend, entsäuern den Organismus und regen den Stoffwechsel an. Gleichzeitig stärkt Vitamin C das Immunsystem. Außerdem enthält sie Stoffe, die entzündungshemmend wirken. Gelbe Bete ist sehr kalorienarm. So haben 100g nur ca. 40 Kalorien. Außerdem enthält das Wurzelgemüse 1,5 g Eiweiß, 10 mg Vitamin C, viele Vitamine der B-Gruppe und nur 0,1 g Fett, außerdem Eisen, Zink, Natrium und Magnesium.

Damit du die gesunde Wirkung der Gelben oder Roten Bete optimal nutzen kannst, solltest du sie vor allem roh, als Rohkost oder Saft genießen. Für das heutige Rezept habe ich sie aber gedämpft.

Meinen Ziegenkäse kaufe ich am liebsten auf unserem Wochenmarkt beim Biohof Hagl-Kraml. Die Ziegenkäserolle ist wie ein Camembert außen von einer Hülle aus Edelschimmel umhüllt, innen offenbart sie ein weiches, würziges Innenleben, das hervorragend mit der Süße der Bete harmoniert. Ich habe sie mit einem kleinen Bunsenbrenner gratiniert, den ich sonst für meine Crème brûlée verwende. Du kannst aber auch den Teller kurz in den Backofen mit eingeschaltetem Grill stellen, das funktioniert auch.

Ein paar Salzflocken, Thymian (frisch oder getrocknet) und ein paar Spritzer feinstes Olivenöl runden dieses Gericht ab. Dazu ein frisches Baguette aus Dinkelmehl… hmmm  🙂

Rezept drucken
Gelbe Bete mit Ziegenkäserolle
Gelbe Bete mit Ziegenkäserolle
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Wartezeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 4 Stück Gelbe Bete mittelgroß, Durchmesser ca. 7-8 cm
  • 2 Ziegenkäse (Rolle)
  • Olivenöl, nativ beste Qualität
  • Murray-River-Salz oder ähnliche Salzflocken
  • Thymianblättchen frisch oder getrocknet
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Wartezeit 10 Minuten
Portionen
Portionen
Zutaten
  • 4 Stück Gelbe Bete mittelgroß, Durchmesser ca. 7-8 cm
  • 2 Ziegenkäse (Rolle)
  • Olivenöl, nativ beste Qualität
  • Murray-River-Salz oder ähnliche Salzflocken
  • Thymianblättchen frisch oder getrocknet
Gelbe Bete mit Ziegenkäserolle
Anleitungen
  1. Gelbe Bete ca. 45 Minuten weich dämpfen oder in einem Topf mit wenig Wasser kochen. Kurz ca. 10 Minuten ausdämpfen lassen (abkühlen). Schälen und mit einem Gurkenhobel in feine Scheiben hobeln.
  2. Den Teller mit einem Teelöffel Olivenöl bepinseln, die Betescheiben anrichten.
  3. Die Ziegenkäserolle in Scheiben schneiden, mit dem Bunsenbrenner leicht gratinieren. Mit Salzflocken und Thmymianblättchen bestreuen. Olivenöl darüber träufeln (1-2 Teelöffel). Servieren und genießen...

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Kommentar hinterlassen