Brot/ Rezepte

Focaccia mit Ziegenkäse

Focaccia mit Ziegenkäse

Thymian und Knoblauch machen die Focaccia mit Ziegenkäse rund!

Heute mal was aus meiner Versuchsküche. Eine rote Focaccia 🙂 gefärbt mit Rote Bete Pulver. Vor einiger Zeit sah ich ein Bild in einer Zeitschrift mit einem eingefärbten Brot… ich merkte mir diese Idee und heute hatte ich Zeit es auszuprobieren. Sieht interessant aus und schmeckt richtig gut. Die Rote Bete schmeckt man nicht, nur die Farbe bleibt. Genauso gut könnte man das Brot mit Rote Bete Saft einfärben, statt dem zugefügten Wasser einfach Rote Beete Saft verwenden. Ich könnte mir vorstellen, dass das Farbergebnis noch intensiver wird.

In Italien wird die Focaccia oft zum Aperitif gereicht, so habe ich es zumindest erlebt. Durch den Ziegenkäse ist der Geschmack etwas besonderes und passt gut zu einem Gläschen Prosecco oder einem Aperol Spritz.

Bei den Belägen kannst du ganz nach Gusto verfahren. Focaccia schmeckt mit Rosmarin und Cocktailtomaten, Oliven, Kräuter oder einfach nur mit Salz bestreut. Auch hier sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Rezept drucken
Focaccia mit Ziegenkäse
Focaccia mit Ziegenkäse
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Zutaten
  • 400 g Mehl
  • 2 TL Rote Beete Pulver optional
  • 2 TL Salz
  • 1/2 Würfel Biohefe 20g
  • 220 g Wasser lauwarm
  • 30 g Olivenöl
Belagvariation
  • 60 g Ziegenkäse (Rolle) Scheiben
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Thymian
  • 2 Prisen Murray-River-Salz
  • 2 Prisen rosa Pfeffer gemörstert
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Zutaten
  • 400 g Mehl
  • 2 TL Rote Beete Pulver optional
  • 2 TL Salz
  • 1/2 Würfel Biohefe 20g
  • 220 g Wasser lauwarm
  • 30 g Olivenöl
Belagvariation
  • 60 g Ziegenkäse (Rolle) Scheiben
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Thymian
  • 2 Prisen Murray-River-Salz
  • 2 Prisen rosa Pfeffer gemörstert
Focaccia mit Ziegenkäse
Anleitungen
  1. Das Mehl in eine Schüssel (Rührschüssel Küchenmaschine) geben Rote Beete Pulver und Salz dazu, untermischen. Hefe in lauwarmen Wasser auflösen und mit dem Olivenöl zum Mehl geben. 3-4 Minuten zu einem homogenen Teig kneten. 1 Std. gehen lassen. Damit sich das Teigvolumen ungefähr verdoppelt.
  2. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Das Brot auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech mit der Hand in eine runde oder ovale Form drücken. Mit den Fingerspitzen Dellen in die Focaccia drücken. Die Oberfläche mit etwas Olivenöl einpinseln und den gewählten Belag darauf verteilen. 25 Minuten backen.
  3. Das fertige Brot aus dem Ofen nehmen und mit Salz und rosa Pfeffer bestreuen. Abkühlen lassen und servieren

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar