Hauptgerichte/ Histaminarm/ Rezepte

Sommerröllchen mit Erdnuss-Chili-Sauce

Sommerröllchen

Sommer – Sonne – endlich ist der Sommer da!

Passend dazu heute ein leichtes Sommergericht mit Gemüse und Reispapier. Sommerröllchen mit Erdnuss-Chili-Sauce! Die Sauce gab es bei mir schon an Silvester zum Fondue, sie ist aber vielseitig einsetzbar und schmeckt zu den Sommerröllchen einfach lecker.

Die Röllchen kannst Du mit allem füllen, was Du möchtest. Ich habe dieses Mal ausschließlich Gemüse verarbeitet. Du kannst auch noch Reisnudeln und Sojasprossen mit dazu nehmen, oder gegarte Hähnchenbrust in Streifen geschnitten. Auch gebratenes Hackfleisch eignet sich als zusätzliche Komponente. So in diesen Kombinationen ist das Gericht histaminarm.

Lass einfach Deine Fantasie spielen. Sei kreativ und überrasche Deine Gäste und Familie mit immer wieder neuen Kreationen.

Du kannst die Röllchen auch gut vorbereiten, z.B. für einen Grillabend oder ein Picknick. Das Reispapier klebt zwar ein bisschen zusammen, aber lässt sich bei Verwendung gut wieder voneinander trennen.

Reispapier verarbeiten

Das Reispapier bekommst Du normalerweise in jedem Asialaden und in manchen Supermärkten. Sie zu verarbeiten ist wirklich einfach. Nimm einen ausreichend großen Teller oder Schüssel, fülle ihn mit Wasser und lege ein Reispapier rein. Es reicht ein kurzes Wasserbad, das Reispapier darf noch ein bisschen fest sein, dann lässt es sich leichter vom Einweichen zum Wickelteller transportieren. Weich wird es vom anhaftenden Restwassers während des Füllens. Reispapier von unten über die Füllung einschlagen, anschließend an den Seiten einklappen und straff aufrollen.

Füllen, Wickeln, Fertig 🙂

Sommerröllchen

Rezept drucken
Sommerröllchen mit Erdnuss-Chili-Sauce
Sommerröllchen mit Erdnuss-Chili-Sauce
Vorbereitung 40 Minuten
Portionen
Röllchen
Zutaten
  • 2 Karotten mittelgroß
  • 1/2 Stangengurke
  • 1/2 Paprika gelb
  • 1/2 Paprika rot
  • Blaukraut gehobelt ungefähr 2 Händevoll
  • Radieschensprossen
  • 3 Lauchzwiebeln
  • Basilikumblätter
  • 16 Reispapierblätter
Vorbereitung 40 Minuten
Portionen
Röllchen
Zutaten
  • 2 Karotten mittelgroß
  • 1/2 Stangengurke
  • 1/2 Paprika gelb
  • 1/2 Paprika rot
  • Blaukraut gehobelt ungefähr 2 Händevoll
  • Radieschensprossen
  • 3 Lauchzwiebeln
  • Basilikumblätter
  • 16 Reispapierblätter
Sommerröllchen mit Erdnuss-Chili-Sauce
Anleitungen
  1. Die Karotten schälen und in feine Streifen schneiden. Die halbe Stangengurke vierteln und von den weichen Innenleben befreien, ebenfalls in feine Streifen schneiden. Mit dem roten und gelben Paprika ebenso verfahren. Blaukraut fein aufhobeln. Radieschensprossen abschneiden und bereitstellen. Falls Du auch Frühlingszwiebeln mit verarbeiten möchtest, diese in der entsprechenden Länge zuschneiden. Basilikumblätter bereitstellen. Dann kann es mit dem Füllen losgehen.
Rezept Hinweise

Das Rezept für die Erdnuss-Chili-Sauce findest Du hier!

Tipp: Erdnüsse und Chili sind bei histaminarmer Ernährung nicht zu empfehlen. Als Alternative schmeckt zu den Sommerröllchen ein Quark mit frischen Kräutern sehr gut.

Das könnte Dich auch interessieren

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar